Entgeltfortzahlung & Verschulden bei langjähriger Alkoholabhängigkeit

Urteile aus dem Arbeitsrecht zum Thema Entgeltfortzahlung: Entgeltfortzahlung & Verschulden bei langjähriger Alkoholabhängigkeit Bei einer Alkoholabhängigkeit handelt es sich um eine Krankheit. Wird ein Arbeitnehmer infolge seiner Alkoholabhängigkeit arbeitsunfähig krank, kann nach dem derzeitigen Stand der medizinischen Erkenntnisse nicht von einem Verschulden im Sinne des Entgeltfortzahlungsrechts ausgegangen werden. Der Sachverhalt Der alkoholabhängige Arbeitnehmer, der Mitglied der klagenden Krankenkasse ist, war knapp vier Jahre der beklagten Arbeitgeberin beschäftigt. Im November 2011 wurde der Arbeitnehmer mit einer Alkoholvergiftung (4,9 Promille) in ein […]
Weiterlesen