Datenschutzrecht

Rechtsanwalt für Datenschutzrecht Osnabrück

Das Datenschutzrecht steht zum einen als eigenständiges Rechtsgebiet, es durchdringt zum anderen aber auch weitere Rechtsgebiete. Mit dem stetigen technischen Fortschritt nehmen auch dort die Fragen zum Datenschutz erheblich zu. Die europäische Gesetzgebung und die neuere Rechtsprechung formulieren etwa gesteigerte Anforderungen an die Gewinnung und Speicherung von personenbezogenen Daten.

Andere Rechtsgebiete wie z.B. das Arbeitsrecht verzahnen sich daher immer mehr mit dem Datenschutzrecht. War in der Vergangenheit beispielsweise die Frage der Videoüberwachung auf Firmengeländen usw. ein Dauerbrenner, ziehen sich die Datenschutzfragen durch alle Bereiche der Verwaltung von Arbeitsverhältnissen oder den Einsatz von Arbeitsmitteln wie etwa Mobiltelefonen.

Rechtsanwalt Stephan Beume ist geprüfter Datenschutzbeauftragter (TÜV).  Für Auskünfte zum Datenschutzrecht steht er Ihnen als Datenschutzexperte zur Verfügung.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Experte für Datenschutz

  • Praxisnah

  • langjährige Erfahrung

Ihr Ansprechpartner ist:

Rechtsanwalt Stephan Beume

Unsere Leistungen

Mandatsübernahme als externer Datenschutzbeauftragter

Unterstützung ihres internen Datenschutzbeauftragten

Hilfe bei der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften

IT-Sicherheits-Check

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer Kanzlei in Osnabrück

Schulung Ihrer Mitarbeiter

Erstellung des internen und des öffentlichen Verfahrensverzeichnisses

Vorabkontrollen bei neuen Verfahren

Kompetenter Ansprechpartner für alle auch die gesetzliche Aufgabe eines externen betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Qualitätskontrollen

Regelmäßige Qualitätskontrollen stellen sicher, dass Sie die datenschutzrechtlichen Anforderungen nicht nur erfüllen, sondern dies auch progressiv als Wettbewerbsvorteil nutzen können.

Kooperation

Zugleich besteht eine Kooperation unserer Kanzlei mit dem unter unserem Dach ansässigen Datenschutzunternehmen DSO Datenschutz Osnabrück GmbH (www.dso-datenschutz.de).

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Anliegen.

Ur­tei­le, Datenschutz, Datenschutzrecht

Aus dem Datenschutz

Foto: © Oliver Boehmer - bluedesign®

Arbeitgeber sind zur Arbeitszeiterfassung verpflichtet

In einer aktuellen Entscheidung (Urteil vom 14.05.2019 in der Rechtssache C-55/18, Federación de Servisiones Obreras (CCOO) / Deutsche Bank SAE) hat der Europäische Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg (EuGH) ausgeurteilt, dass die Arbeitgeber in der Europäischen Union (EU) verpflichtet sind, in Zukunft…
Foto: © momius - Fotolia

Update zu Schindluder mit der DSGVO

Wie wir bereits berichtet hatten, hatte uns eine gewerbliche Mandantin eine ihr von einer Rechtsanwaltskanzlei zugesandte wettbewerbsrechtliche Abmahnung vorgelegt. In dieser Abmahnung behaupteten die Anwälte, dass sie von einer Mitbewerberin unserer Mandantin bevollmächtigt wären, angebliche Verstöße gegen die DSGVO abzumahnen. Wie sich herausstellte, hat der Mitbewerber unserer Mandantin diese Abmahnanwälte gar nicht beauftragt und auch keine Vollmacht unterschrieben. Wir haben heute von der zuständigen Rechtsanwaltskammer die Mitteilung erhalten, dass sie nunmehr tätig geworden ist und entsprechende berufsrechtliche Schritte prüft. Parallel laufen die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen weiter.
Foto: © Marco2811 - Fotolia

Schindluder mit der DSGVO – Abmahnanwälte spiegeln offenbar Bevollmächtigung vor

Bekanntlich sorgt derzeit die am 25.05.2018 in Kraft getretene Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für erhebliche Unruhe vor allem auch bei Gewerbetreibenden. Eine gewerbliche Mandantin legte uns eine von der Kanzlei SP Wiediger & Partner mbB ihr zugesandte wettbewerbsrechtliche Abmahnung vor, in dem die Anwälte behaupteten, dass sie von einer Mitbewerberin unserer Mandantin bevollmächtigt wären, angebliche Verstöße gegen die DSGVO abzumahnen. Hierfür stellten die Abmahnanwälte 281,30 EUR netto in ihre Vergütungsberechnung und forderten unsere Mandantin zur Beseitigung des angeblichen Verstoßes und zur Zahlung auf. Wie sich herausstellte, hat der Mitbewerber unserer Mandantin diese Abmahnanwälte gar nicht beauftragt und auch keine Vollmacht unterschrieben.

Mitgliedschaften

 

Das sind wir…

Wir sind die etwas anders arbeitende Fachanwaltskanzlei in und für Osnabrück: Erfahren, durchsetzungsstark und praxisnah.

Für Probleme und Lösungen aus Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und Datenschutz.

Anschrift

Mercatorstr. 11
49080 Osnabrück

Kontakt

T: +49 (0) 541 6008161
F: +49 (0) 541 60081626
E: info@heise-beume.de

Öffnungszeiten:

Mo. – Do. 09:00 – 18:00 Uhr
Fr. 09:00 Uhr – 16:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

© 2019 – Dr.Heise & Beume