Aktuelle Rechtsprechungen, interessante Gerichtsurteile und Beiträge zum Verkehrsrecht, Verkehrstrafrecht und dem Motorradrecht.

BGH urteilt über Autoraser

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte sich als Revisionsinstanz mit der Bestrafung von Autorasern zu befassen. Diese hatten bei einem Autorennen im April 2015 in Köln eine Radfahrerin übersehen, die dann im Krankenhaus an den Unfallfolgen verstarb. Das Landgericht Köln hatte die beiden Raser wegen fahrlässiger Tötung jeweils zu Freiheitsstrafen auf Bewährung verurteilt.

Beratung des Bundestages zu illegalen Autorennen

Immer wieder berichten die Medien über illegale Autorennen auf innerstädtischen Straßen, bei denen auch andere Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger verletzt oder […]

Anwaltskosten bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall ?

Ein Verkehrsunfall kommt immer ungelegen und bringt das Leben zumindest vorübergehend aus dem Tritt. Umso ärgerlicher, wenn der Unfall unverschuldet war, weil z.B. der Hintermann an der roten Ampel nicht aufgepasst hat und auffährt oder ein anderer Verkehrsteilnehmer einem die Vorfahrt nimmt.
Es stellen sich plötzlich viele Fragen: Was bekomme ich ersetzt? Darf ich mir den Fahrzeuggutachter selbst aussuchen oder gibt den die gegnerische Versicherung vor? Bekomme ich bei Verletzungen ein Schmerzensgeld? Soll ich mir einen Anwalt nehmen und was kostet der?